Schwälmer Weihnachtsmarkt wird auch in 2021 abgesagt!

Stadt Schwalmstadt und Schwalm Touristik sagen Traditionsmarkt coronabedingt ab

Schwalmstadt. Der Schwälmer Weihnachtsmarkt kann auch im Jahr 2021 nicht stattfinden. Das hat der Magistrat der Stadt Schwalmstadt in seiner jüngsten Sitzung entschieden. „Die hohen Corona-Infektionszahlen lassen uns keine andere Wahl“, fasst es Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard zusammen. Noch vor einigen Wochen hatten Marktmeister Gerhard Reidt und die Mitarbeiterinnen der Schwalm Touristik optimistisch die Planungen zum beliebten Schwälmer Weihnachtsmarkt aufgenommen. Dabei arbeiteten sie eng mit dem städtischen Ordnungsamt und dem Kreisgesundheitsamt zusammen. Der Weihnachtsmarkt sollte am dritten Adventwochenende vor historischer Kulisse auf dem Ziegenhainer Paradeplatz stattfinden. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht. Wir hatten in den vergangenen Wochen bereits viel Zeit und Mühe investiert, um einen attraktiven Markt zu organisieren. Gern hätten wir den Menschen in der Schwalm wieder eine gewohnt schöne, weihnachtliche Atmosphäre geboten. Aber mit Blick auf die aktuelle Pandemie-Entwicklung müssen wir vor allem Verantwortung zeigen. Dieser kommen wir jetzt nach“, erklärt Reidt die Absage. „Wir bitten die Schausteller, Marktbeschicker und Besucher unseres Weihnachtsmarktes um Verständnis“, so Pinhard abschließend.

Als Marktmeister bedaure ich das sehr, sollte es doch der letzte Markt sein, den ich für die Schwalm Touristik organisieren durfte. Gerne hätte ich mich persönlich von allen Marktbeschickern, die uns so lange schon die Treue gehalten haben, persönlich verabschiedet. Vielleicht können wir das ja dann im kommenden Jahr noch nachholen. Ich werde mit Sicherheit dem Schwälmer Weihnachtsmarkt weiter verbunden bleiben. Bis dahin wünsche ich Ihnen allen, dass Sie gesund bleiben und trotz der schwierigen und für uns alle immer noch ungewöhnlichen Situation eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Gerhard Reidt

Marktmeister.